MZ neu

Glückszahlen

Sechser mit Zusatzzahl: Diese sieben HD-Camcorder haben nicht nur die japanische Glückszahl im Namen gepachtet, sondern auch sonst eine Menge zu bieten. Im Test: 7 HD-Camcorder ab 1400 Euro, Canon HG 10, Hitachi DZ-BD 7 HE, JVC GZ-HD 7 E, Sony HDR-HC 7 E, Sony HDR-SR 7 E, Sony HDR-SR 8 E, Sony HDR-UX 7 E

vad_sh_108_glueckszahlen.jpg


Im Test: 
7 HD-Camcorder ab 1400 Euro
pfeil_kl Canon HG 10,
pfeil_kl Hitachi DZ-BD 7 HE,
pfeil_kl JVC GZ-HD 7 E,
pfeil_kl Sony HDR-HC 7 E,
pfeil_kl Sony HDR-SR 7 E,
pfeil_kl Sony HDR-SR 8 E,
pfeil_kl Sony HDR-UX 7 E


sh_2008_xs.jpg 
zurück zum Heftinhalt

  Sechser mit Zusatzzahl: Diese sieben HD-Camcorder haben nicht nur die japanische Glückszahl im Namen gepachtet, sondern auch sonst eine Menge zu bieten.

Wer die Typenbezeichnungen oben im Test-Kasten studiert, wird stutzen, wie oft die "7" vertreten ist. Kein Wunder, gilt diese Ziffer doch in Japan, dem Ursprungsland aller dieser Camcorder, als Glückszahl – und wird deshalb gern den wichtigsten Top-Produkten verliehen. Besonders verschwenderisch geht Sony damit um, ganz nach dem Motto: "Viel hilft viel". Das HDV-Spitzenmodell HC 7 trägt die Glückszahl genauso wie die AVCHD-Vertreter SR 7 (mit Festplatte) und UX 7 (DVD-Laufwerk). Klar, dass JVC beim allerersten Full-HD-Cam ebenfalls auf die Zauberkraft der magischen Zahl gesetzt hat, und auch Hitachi ging bei der Premiere des neuen Blu-ray-Camcorders auf Nummer Sicher. Einziger Ausreißer ist Canon mit der "10" für den ersten Festplatten-Cam, der obendrein noch im HD-Format AVCHD arbeitet. Das hat aber nach dem HDV-Erstling HV 10 und dem AVCHD-Debütanten HR 10 (beide ab Seite 58) schon wieder Tradition. Und – so viel sei verraten – nicht immer muss auch in der Endabrechnung die Sieben die Glückszahl sein. Der SR 8 von Sony ist ebenfalls schnell erklärt: Es handelt sich um einen "aufgebohrten" SR 7, der statt der 60-GB-Festplatte eine 100 (!) Gigabyte fassende Harddisk eingebaut hat – das ist derzeit Weltrekord bei Camcordern.

Jetzt kaufen:
sh_kaufen_5_90.jpg  
Das komplette Sonderheft direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit Click and Buy. Der Download ist 18 MByte groß und kann einige Zeit in Anspruch nehmen.
Heft_5_90_bestellen
VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 2008 nachbestellen.

(5,90 Euro + inkl. Versand)

Webtipp: So geht's

 

kostenfreie Kleinanzeige

Haben Sie ungenutztes Equipment? Wollen Sie Ihre "alte" Kamera noch gut verkaufen? Geben Sie bei uns Ihre kostenlose private Kleinanzeige auf. VIDEOAKTIV veröffentlicht Ihre Anzeige in der Zeitschrift und parallel in der Bestenliste die stets zum kostenlosen Download bereit steht.
 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white