NS neu

Sony ODS-D77U, -D77F: neue Archivierungssysteme zur IBC

Auf der kommenden IBC wird Sony sicherlich die ein oder andere Neuerung für Filmer vorstellen. Vorab macht der Hersteller eine Ankündigung von neuen Archivierungssystemen für Sendeanstallten und kleinere Produktionsunternehmen. Das neue Produktportfolio umfasst dabei auch die zwei neuen Optical Disc-Laufwerken ODS-D77U und ODS-D77F für das langfristige Sichern großer Datenmengen. Sonys Optical Disc Archives (ODA) sollen ...

Sonys Optical Disc Archives (ODA) sollen sehr zuverlässig und benutzerfreundlich zu bedienen sein. Die Laufwerke ODS-D77U und ODS-D77F arbeiten laut Sony mit sehr hohen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von mehr als 1Gbit/s, was allerdings vom verwendeten Kassetten-Sortiment abhängig ist.

Insgesamt sollen die beiden Systeme damit die doppelte Geschwindigkeit des Sony Vorgängers ODS-D55U erreichen. Daneben besitzt das ODS-D77U eine zusätzliche Highspeed-USB-3.0-Schnittstelle. Als grafische Benutzeroberfläche zur Steuerung kommt „Content Manager 2.0" zum Einsatz. Dieser erlaubt dann unter anderem die Arbeit mit zusätzlichen Formaten und verbessert laut Sony die Metadatenfunktionen.

Das ODS-D77F ist mit Glasfaserverbindung ausgestattet und unterstützt skalierbaren Bibliotheken „Optical Disk PetaSite" und die dazugehörige Speichermanagement-Software. Mit weiteren technischen Daten hält sich Sony noch zurück.

Die beiden Systeme Sony ODS-D77U und ODS-D77F werden auf der IBC in Halle 12 ans Stand 12.A10 zu sehen. Preise kommuniziert Sony noch nicht.

(pmo)
Panasonic und Sony:Speicher-Disc mit bis zu 300 GB

Newsübersicht - Zubehör

Link zum Hersteller: Sony Professional
facebooktwitter
SonyPro neue-ODA-Systeme web
Zur IBC zeigt Sony Professional die beiden Optical Disc Archivierungssysteme ODS-D77U und ODS-D77F mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s.

 


 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white