NS neu

IBC: Panasonic 4K-VariCam kommt 2014

Panasonic treibt die Entwicklung einer 4K-VariCam weiter voran – so verkündet es die Pressemitteilung zur IBC. Diese soll 2014 marktreif sein und wird nicht nur für Kinoproduktionen, sondern genauso für den Broadcast-Bereich entwickelt. Sie arbeitet mit einem neuen Sensor der Super35mm-Größe mit einer Auflösung von 4K. Belastbare Informationen zur so genannten "4K ...

Belastbare Informationen zur so genannten "4K VariCam" gibt es dennoch erst wenige, obwohl die 4K-VariCam eigentlich schon zur NAB im Frühjahr prominent auf der Bühne präsentiert wurde.
Bekannt ist, dass sie mit dem 4K-Super35mm-Sensor Bildfrequenzen zwischen 24 Vollbildern und 100 bzw. 120 Vollbilder unterstützt.

Um die anfallenden Datenmengen abspeichern zu können, muss ein neues Kartensystem her, und hier bleibt Panasonic der Bauform seiner P2-Karten treu. Unter dem Label "Ultra P2" und voraussichtlich mit einer Kapazität von 256GB wird die neue schnellere Generation zusammen mit der 4K Varicam auf den Markt kommen.

Wir gehen davon aus, dass erste seriennahe 4K-VariCams wohl erst auf der NAB 2014 gezeigt werden. Den Verkaufsstart können wir dann vielleicht in einem Jahr zur IBC 2014 verkünden.

(jos/Bernd E.)
IBC-Newsportfolio: Alle News im Überblick

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Panasonic
facebooktwitter
4K VariCAM
Die VariCam für 4K-Produktionen ist derzeit noch in der Entwicklung, soll aber 2014 verkauft werden.
IBC 2013 Collage Newsportfolio 2 800x640 3
Alle IBC-News im Überlick - das große VIDEOAKTIV-Newsportfolio

 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white