MZ neu

Die Formatfrage

Seitdem Videos digital auf Speicherkarten aufgenommen werden, bereiten viele Kameras dem Filmer neue Qualen der Wahl: Welches Aufzeichnungsverfahren darf's denn sein?

Würde man Videodateien speichern ohne die Datenmenge drastisch zu reduzieren, wäre der Datendurchsatz gewaltig: Ein HDTV-Einzelbild mit 1920 mal 1080 Bildpunkten benötigt unkomprimiert schon 6 Megabyte an Speicherplatz – für eine Minute fallen bei 50 Bildern pro Sekunde also gar mehr als 17 Gigabyte an.

Dank ausgeklügelter mathematischer Verfahren lässt sich diese Datenmenge ohne dramatischen Qualitätsverlust erheblich verringern. Die bislang effizientesten Methoden hierzu sind unter der Bezeichnung MPEG bekannt. Dabei kommen allerdings sehr unterschiedliche Verfahren zum Einsatz – die jeweilige Methode der Datenreduzierung wird als Codec bezeichnet.

VA 414 DIE FORMATFRAGE
Praxis-Test:

pfeil_klw AVCHD, MP4 und andere Kamera-Videocodecs

VA 0414 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
1 49 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung


Webtipp: So geht's

 

kostenfreie Kleinanzeige

Haben Sie ungenutztes Equipment? Wollen Sie Ihre "alte" Kamera noch gut verkaufen? Geben Sie bei uns Ihre kostenlose private Kleinanzeige auf. VIDEOAKTIV veröffentlicht Ihre Anzeige in der Zeitschrift und parallel in der Bestenliste die stets zum kostenlosen Download bereit steht.
 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text