NS neu

AOC g2770Pqu: reaktionsschneller 27 Zöller mit 144 Hertz

Vornehmlich für Spiele-Fans bringt AOC den 27 Zoll großen g2770Pqu. Mit einer Reaktionszeit von lediglich einer Millisekunde und 144 Hertz Bildwiederholrate ist er aber auch für Multimedia-Einsätze interessant.

Der Monitor bietet eine Bildfläche von 68,8 Zentimetern und zeigt native 1920 x 1080 Pixel im 16:9 Format. Die geringe Reaktionszeit ist bei schnellen Schwenks in Spielen aber auch in Filmen bei rasanten Kamerafahrten von Vorteil und verhindert sogenannte „Ghosting-Effekte“, was sich durch ein Nachziehen einzelner Bilder äußert.

Die Helligkeit liegt bei gängigen 300 cd/m² mit einem statischen und ebenfalls typischen Kontrastverhältnis von 1000:1. AOC bestückt den Monitor mit allen wichtigen Schnittstellen: Es gibt jeweils eine HDMI-, DVI-D-, VGA- und DisplayPort-Schnittstelle. Ferner beherbergt die Anschlussleiste zwei USB 2.0- und USB 3.0-Buchsen. Aufgrund der MHL-Unterstützung kann man über den HDMI-Anschluss direkt Inhalte von entsprechenden Mobilgeräten anzeigen.

Damit´s auch bei der Ergonomie stimmt, lässt AOC den Monitor Schwenken, Drehen, um 13 Zentimeter in der Höhe verstellen und um -5 bis + 25 Grad neigen. Außerdem ist ein Pivot-Schwenk kein Problem womit das Display des Monitors um 90 Grad hochkant gedreht werde kann. Ton gibt er direkt über zwei integrierte 2-Watt-Lautsprecher aus.

Der AOC g2770Pqu ist ab sofort für 419 Euro zu haben. Im Lieferumfang sind ein VGA-, DVI-D- und DisplayPort- plus USB- und Audio-Kabel inbegriffen Der Hersteller gibt drei Jahre Garantie.

(pmo)
Test: mobiler LED-Beamer - LG PF80G

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: AOC
AOC g2770Pqu side web
Der AOC g2770Pqu bietet ein Full-HD-Panel mit 144 Hertz und einer Reaktionszeit von nur einer Millisekunde.
AOC g2770Pqu pivot web
Das Display des AOC g2770Pqu lässt sich drehen und auch in Pivot-Stellung bringen, womit es sich etwa für entsprechende grafische Anwendungen eignet.

 

Forumthemen


20.06.2014, 12:23
Je kürzer die Reaktionszeit um so besser. Kann denn das menschliche Auge zwischen 1 und 5 Millisekunden tatsächlich unterscheiden, oder sind diese Superwerte lediglich Marketinggeschrei? Ciao

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white