NS neu

IFA: TCL Ultra HD S76-Serie - UHD-Fernseher für 900 Euro

TCL ist hierzulande weitgehend unbekannt, denn die meisten Fernseher labelt man als Thomson. Doch die günstige Serie S76-Serie liefert UHD-Auflösung und gibt es in den Größen 40, 49 und 55 Zoll zu Schnäppchenpreisen.

Die Geräte der S76-Serie haben Panels mit 3840 x 2160 Pixel und nehmen 4K-Signale über drei HDMI (Standard 2.0- und HDCP 2.2) entgegen. Dank des HDMI 2.0 nehmen sie 4K-Signale mit mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde entgegen. „Dank der höheren Pixeldichte kann der Betrachtungsabstand halbiert werden", so TCL und möchte damit die Argumente dass man den Unterschied zu Full HD kaum wahrnimmt aushebeln. Anders gesagt: Man kann bei gleichbleibendem Abstand vom Sofa zum Fernseher die Bilddiagonale steigern – daran haben dann auch die Hersteller Interesse, denn damit steigt immer auch der Preis.

Die S76-Serie soll deshalb auch die Bewegungsglätte mit 200Hz Clear Motion Index verbessern. Die Fernseher bieten Smart TV.2, Miracast und DLNA-Unterstützung. Sendersignale nehmen sie via DVB-T2/C/S2 entgegen. Beim Ton setzen die Chinesen auf DTS TruSurround und Dolby Digital Plus.

Die neuen UHD-Modelle der TCL S76-Serie soll man schon diesen Monat im Handel finden. Den Einstieg macht der 40 Zöller für 899 Euro, der 49 Zoll-Fernseher wird für 1.099 Euro und das 55 Zoll Modell für 1.399 Euro verkauft. Die Modelle mit 55 und 40 Zoll erfüllen die Energieklasse A, das Modell mit 49 Zoll erreicht A+.

(jos)
IFA 2014: Newsportfolio - alle Neuheiten im Überblick

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: TCL
TCL S-Serie-in-Ultra-HD2
Für 249 Euro gibt es nur die Action-Cam mit Schutzgehäuse und zwei Befestigungsclips. Hier sieht man die neue AZ 1 im Verhältnis zur AS 100. 
 
 

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text