NS neu

Veydra: 4K-Cinema-Optiken für MFT bei Kickstarter

An Filmemacher, die hochwertige und dennoch erschwingliche Optiken für ihre MicroFourThirds-Kameras suchen, richtet sich das Kickstarter-Projekt für die "Veydra Mini Primes", das Ryan Avery jetzt gestartet hat.

Der frühere Manager bei Schneider Optics plant mit den "Mini Primes" eine Serie von fünf Festbrennweiten (12, 16, 25, 35, 50mm) mit einer Auflösung oberhalb von 4K, die alle Kriterien eines Cinema-Objektivs erfüllen: langer Fokusweg von 300 Grad, Zahnkränze an Schärfen- und Blendenring, identische Abmessungen mit einem Filtergewinde von 77mm sowie eine über alle Brennweiten hinweg gleiche Lichtstärke - in diesem Fall T2.2.

Die Preisspanne wird später bei 899 bis 1199 US-Dollar je Objektiv liegen (die Sets mit vier bzw. fünf Veydras kosten 3695 und 4895 Dollar).

Als Förderer bei Kickstarter, wo das Projekt noch bis 18. Dezember läuft, ist man mit 699, 2499 oder 3199 US-Dollar dabei. Über das ambitionierte Projekt kann man sich ein Video der Entwickler anschauen, welches wir direkt unter dem Produktbild eingebunden haben.

Kommen die angestrebten 50 000 US-Dollar zusammen, sollen vier der Optiken bereits im kommenden Januar ausgeliefert werden; das 12mm folgt dann im Juni 2015.

Workshop: Filmprojekte richtig exportieren

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Veydra - Mini Prime lenses
 
veydra cinema lenses web
Die 12 Millimeter-Variante ist nur eine von fünf geplanten 4K-Cinema-Festbrennweiten für das MFT-Format.
In diesem Video stellen die Entwickler ihr Projekt vor.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text