NS neu

BenQ BL3201PT: 32 Zoll und UHD-Auflösung

Jetzt steigt auch BenQ in den Markt der UHD-Monitore ein. Der BL3201PT ist mit einer rund 81 Zentimeter (32 Zoll) großen Bildschirmdiagonale ausgestattet und liefert eine Auflösung von nativen 3840 x 2160 Pixel.

BenQ integriert ein 10-Bit-IPS-Panel, das eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad vertikal wie horizontal garantieren soll und den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent abdeckt. Die Helligkeit liegt bei üblichen 350 cd/m² mit einem statischen Kontrastverhältnis von 1000:1. Die Reaktionszeit wird vom Hersteller mit 5 Millisekunden (GtG) angegeben.

BenQ sieht das professionelle Display ggeignet für die Video- und Bildbearbeitung oder Erstellung von 3D-Animationen. Mittels „DisplayPilot-Software“ sind diverse Bildeinstell-Funktionen wie Auto Pivot, Desktop Partition und OSD Steuerung abgedeckt. Mit Hilfe des kabelgebundenen OSD-Controller kann man per Knopfdruck zwischen verschiedenen Modi, Animation oder Präsentation wechseln. Aufgrund der hohen Auflösung und der großen Bildfläche bieten sich natürlich Vorteile beim Arbeiten mit mehreren Programmfenstern gleichzeitig.

Die Anschlussleiste bietet Display Port 1.2 für UHD-Signale mit 60 Hertz sowie DVI-DL, HDMI und VGA. Ferner gibt es vier USB 3.0-Ports, einen integrierten Kartenleser und zwei 5 Watt-Lautsprecher.

Der BenQ BL3201PT kostet 999 Euro und ist ab sofort erhältlich.

UHD-Monitore der letzten Wochen in der Übersicht:

Im Test: Sony VPL-VW 500 ES - 4K-Beamer fürs Heimkino

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: BenQ - BenQ BL3201PT
 
BL3201PT front web
Mit dem BL3201PT liefert nun auch BenQ einen UHD-Monitor mit nativen 3840 x 2160 Pixeln für den Arbeitsplatz.
BL3201PT pivot web
Mittels Pivot-Funktion kann man das Display auch um 90 Grad drehen und damti hochkant stellen.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text