NS neu

Videoportale vs. Fernsehsender: streamen statt senden

Der Trend hin zu Online-Videotheken ist nicht mehr aufzuhalten und wird auf Dauer auch den Markt der TV-Sender verändern. Der Brachenverband Bitkom prognostiziert für das Jahr 2015 einen Umsatzrekord für Videoportale.

Der Erlös mit sogenannten Video-on-Demand-Angeboten (VoD) steigt im Jahr 2015 auf voraussichtlich 458 Millionen Euro - ein Plus von 42 Prozent meint der Brachenverband. Im Vorjahr lag der entsprechende Umsatz in Portalen wie iTunes, Maxdome, Netflix oder Watchever noch bei 322 Millionen Euro.

Dabei entfallen auf TV-Serien in Online-Videotheken in diesem Jahr voraussichtlich 243 Millionen Euro Umsatz. Ein ähnlich hoher Umsatz wird für Filme als On-Demand-Angebot erwartet: 215 Millionen Euro für 2015. Die Basis für diese Zahlen liefert das Marktforschungsinstituts IHS Screen Digest. Gleichzeitig hat die Bitkom eine Umfrage gemacht, nach der bereits jeder Fünfte (19 Prozent) in Deutschland On-Demand-Portale für Serien und Spielfilme nutzt. Das entspricht gut 13 Millionen Bundesbürgern. Entsprechend meint Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder: "Das Fernsehen der Zukunft ist unabhängig von festen Einschaltzeiten oder TV-Kanälen mobil im Web abrufbar".

Um das Fernsehen der Zukunft geht es auch auf dem Bitkom NewTV Summit am 29. Januar in Berlin. Unter dem Motto "Streaming Media - Technology & Monetizing" diskutieren mehr als 20 nationale und internationale Experten die Herausforderungen im TV-Markt und erläutern ihre Strategien für das Fernsehen der kommenden Jahre. Das Programm umfasst vier Themenblöcke: "Marktüberblick", "Markt & Technologie", "Best Practice - Monetarisierung in der Praxis" und "Medienpolitik & rechtliche Rahmenbedingungen". Der Bitkom NewTV Summit ist offen für Fach- und Führungskräfte im Bereich Consumer Electronics und Video-Content.

VIDEOATIV: neue Ausgabe - ab sofort

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Bitkom - NewTV Summit
 
2015 01_18_Bitkom_NewTVSummit
Der Digitalverband Bitkom prognostiziert den Erfolg der Videoportale und lädt auf die NewTV Summit zur Diskussion ein.
 
 

 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white