NS neu

CyberLink PowerDVD 15: mehr Formate, bessere 4K-Wiedergabe

CyberLink passen ihren umfangreichen MediaPlayer namens PowerDVD in der neuen Version 15 den Gegebenheiten des Marktes an und unterstützen noch mehr Videoformate, beschleunigen die 4K-Wiedergabe und können H.265.

CyberLink erweiterte in PowerDVD 15 die TrueTheater-Technologien, womit Videoinhalte während der Wiedergabe automatisch aufgewertet werden. Das beherrscht die Software sehr gut und verbessert etwa die Bildschärfe, Farbdarstellung oder den Ton. „TrueTheater Color“ analysiert das Video während der Laufzeit und passt automatisch Farbtöne sowie die Farbdynamik an.

PowerDVD 15 gibt H.265-Videos hardwarebeschleunigt, also mit Unterstützung der Grafikkarte wieder. Durch die optimierte Nutzung während der HEVC-Dekodierung soll die Belastung der CPU um bis zu 63 Prozent verringert worden sein. Dadurch stehen mehr Ressourcen für andere Prozesse bereit. Durch „smartes“ Speichermanagement soll zudem ein reibungsloses und flüssiges Abspielen von 4K Ultra HD-Videos machbar sein. Es werden nahezu alle gängigen Videoformate unterstützt. CyberLink nennt für die wichtigsten etwa MKV, MP4, AVCHD und XAVC-S. Bei Audio unter anderem FLAC, ALAC, MP3 oder auch WMA.

Weitere Features sind: Blu-ray- und DVD ISO-Dateien lassen sich ab sofort direkt abspielen, ohne dass sie zuvor auf eine Scheibe gebrannt oder als entsprechendes Laufwerk entpack werden müssen. Vorteil soll das bei NAS-Speichern im Netzwerk bringen, womit sich entsprechende ISOs auch direkt von dort Wiedergeben lassen.

Für Videos mit hohen Bildraten, hat CyberLink nach eigener Aussage einen intelligenten Abspielalgorithmus integriert. Dadurch soll ein fehlerfreies Rendern von Videos mit 120 oder 240 Bildern pro Sekunde, von GoPro-Cams oder dem iPhone 6 problemlos gelingen. Eine Mobil-App des PowerDVD für Smartphones ist übrigen gleich mit inbegriffen. Außerdem bekommt man 20 Gigabyte Cloud-Speicher für ein Jahr kostenfrei, womit man von überall Zugriff auf seine Videoinhalte hat.

PowerDVD 15 gibt es nach wie vor in drei Versionen. Als Standard-Version für 45 Euro, die Pro-Fassung für 75 Euro und in der Ultra-Version für 100 Euro. Die Funktionsunterschiede zwischen den drei Paketen kann man sich hier anschauen.

Diashow-Software im Test:Aquasoft Dia Show 9

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: CyberLink - PowerDVD 15
 
powerdvd 15 boxes web
PowerDVD 15 wird es nach wie vor in drei Versionen geben. CyberLink verbessern die 4K-Wiedergabe und Berechnung von H.265-Videomaterial.
powerdvd 15 truetheater web
Die Truetheater-Funktion verbessert Videos autoamatisch und passt Schärfe, Farben und Ton an. Wie aus den letzten Versionen bekannt, führt das in der Regel zu einem sichtbar besseren Bild.
powerdvd 15 bibliothek web
Über die Medien-Bibliothek hat man Zugriff auf alle seine Videos von jeglichen Standorten und kann auch YouTube-Videos in die Playlist integrieren.

 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white