NS neu

Manfrotto Digital Director: iPad Air als Vorschaumonitor

Noch zu den NAB-Vorstellungen zählt Manfrottos „Digital Director". Die Fernsteuerung erlaubt es das iPad Air und Air 2 als Vorschaumonitor und Kontrolleinheit für Spiegelreflexkameras zu nutzen.

Die Konstruktion besteht aus einer Halterung mit integrierte Hardware (siehe Abbildung), worauf das iPad einfach aufgesteckt wird. Mit der Kamera wird es per USB-Schnittstelle verbunden, das Tablet kommuniziert über WLAN oder Lightning. Mit Hilfe einer App wird die Verbindung aufgebaut und das iPad funktioniert daraufhin wie ein separater Vorschaumonitor, samt Anzeigen für Histogramm, Audiopegel und diversen Kameraeinstellungen.


 
 

Somit kann man Blende, Fokus, Belichtung, Empfindlichkeit und Weißabgleich über den großen Monitor regeln – ohne Verzögerung. Das zumindest verspricht Manfrotto, da der Digital Director über einen eigenen Mikroprozessor verfügt. Bilder sollen sich bereits nach der Aufnahme simpel bearbeiten (Drehen, Zuschneiden) und Helligkeit sowie Kontrast modifizieren lassen.

Der Manfrott Digital Director funktioniert mit entsprechenden Kameras von Canon und Nikon und soll ab Juni in den USA für 500 US-Dollar verfügbar sein.

NAB 2015: Alle News in der Übersicht

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: ManfrottoDigital Director
 

manfrotto digital director web
Mit dem Manfrotto Digital Director lässt sich ein iPad Air 1 und Air 2 mit einer Canon- oder Nikon-DSLR verknüpfen und als Vorschaumonitor respektive Fernsteuerung nutzen.

 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white