NS neu

Beyerdynamic Custom Studio: geschlossener Kopfhörer fürs Studio

Der Heilbronner Hersteller ist mit vielen Referenz-Kopfhörern in Ton- und Videostudios gut vertreten. Der neue Custom Studio trägt die Zielgruppe schon im Namen.

Nach den Modellen Custom One Pro und Custom Street (Test in Heft 4/2015) bringt Beyerdynamic bereits das dritte Modell dieser Kopfhörer-Reihe in geschlossener Bauweise. Es handelt sich um eine dynamische Konstruktion, die auf 45-mm-Wandlern basiert und einen Frequenzumfang von 5 bis 35 000 Hertz ermöglichen soll.

Die mechanische Konstruktion mit Kopfbügeln aus Federstahl verheißt eine Robustheit, die den Hörer nicht nur fürs Studio, sondern auch für den Einsatz am Drehort qualifizieren sollte. Auch das Spiralkabel mit 3,5-mm-Stecker und mitgeliefertem 6,35-mm-Adapter sorgt für Vielseitigkeit.

Die niedrige Impedanz von 80 Ohm verspricht zudem ausreichend Power auch an schwachbrüstigen Kopfhörervorverstärkern, wie sie viele Camcorder, Kameras und manche Mobilrecorder aufweisen.

Typisch für ein Modell aus der Custom-Serie lässt sich auch beim Studio-Modell die Bassbetonung in vier Stufen einstellen. So kann man den Hörer zur Soundkontrolle ebenso einsetzen wie zum Hören von Musik.

Den Custom Studio gibt es bereits im Fachhandel - der Preis liegt bei 199 Euro.

Im Test: Aktueller Kopfhörertest in Heft 4/15

Newsübersicht - Sound
-

Link zum Hersteller: Beyerdynamic - Custom Studio
 
Beyerdynamic CustomStudio_WEB
Beyerdynamic Custom Studio: geschlossener Hörer für Post Production und Nachvertonung.
Beyerdynamic CustomStudio_V3_WEB
Typisch für einen Studiohörer ist das Spiralkabel - das hilft auch beim Einsatz am Camcorder beim Dreh.
 

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text