NS neu

CES 2015: Canon Connect Station CS100 - Medienspieler und -archiv

UPDATE: neue Firmware 2.5 - 11.01.2015 - Wer hätte es gedacht, aber Canon steigt in der Markt der Medienspieler und Set-Top-Boxen ein. Die Connect Station CS100 wird direkt an den Fernseher angeschlossen und dient dort als Archivstation für Video- und Foto-Dateien mit Option zur Wiedergabe dergleichen.

UPDATE - 22. Februar 2017

Die nun fast zwei Jahre alte Connect Station CS100 von Canon wird mit einem neuen Update auf Firmware 2.5 versorgt. Mit dem Update wird das Speichern und Teilen von Fotos und Videos laut Canon noch einfacher. Nun kann man mit der Connect Station App auch Videos von Mobilgeräten auf die Connect Station übertragen. Neben der bereits bekannte Option Videos und Fotos von USB, SD- und CF-Speicherkarten oder per WLAN mit NFC zu übertragen, kann man diese nun auch vom Smartphone oder Tablet auf die CS100 kopieren. Dabei sorgt das Update für eine schnellere Import-Geschwindigkeit. Weitere neue Funktionen sind: Endlos-Wiedergabe der Bilder eines Albums sowie die Option den automatischen Standby-Modus komplett auszuschalten.

Meldung vom 01. Januar 2015

Die Mediendateien lassen sich via NFC von Camcordern und Kameras übertragen (bis zu 15 Meter), sofern sie das Picture Transfer Protocol kurz PTP unterstützen. Das gilt dann für entsprechende Canon Modelle ab Markteinführung im Jahre 2010. Material von anderen Kameras oder bereits fertige Filme kann man via USB-Speicher oder von der Speicherkarte (SD, SDHC; SDXC) direkt auf die Connect Station CS100 kopieren. Dabei werden die Inhalte in einem zu DCIM oder AVCHD kompatiblem Verzeichnis gespeichert. Das direkte Abrufen von Smartphone oder Tablet gelingt ebenfalls, wofür die Connect Station CS100 über einen eigenen Web-Browser verfügt. Die unterstützen Formate sind JPEG und RAW für Foto sowie MP4, MOV und AVCHD für Videos.

Mittels HDMI-Anschluss kommuniziert die kleine Box mit dem Fernseher. Die Steuerung gelingt über die mitgelieferte Fernbedienung oder direkt am Gerät. Videos und Fotos lassen sich über die Connect Station CS100 auch direkt auf Social-Media-Plattformen teilen. Darüber hinaus gewährleistet Canon Zugriff auf „irista“, den Hersteller-eigenen Cloud-Service. Die Inhalte lassen sich zwischen mehreren Connect Stations kabellos teilen, außerdem kann man über diverse Canon-Drucker Fotos direkt per WLAN ausdrucken.

Die Canon Connect Station CS100 ist für Juni 2015 geplant und bietet 1 Terabyte Speicherkapazität. Wieviel sie kosten wird, steht aktuell noch nicht fest. Im Internet findet man bereits US-Preise von um die 300 Dollar.

 
Eigener Text: Alle News zur CES 2015

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Canon - Connect Station CS100
 
canon connect station cs100 front web
Mit der Connect Station CS100 liefert Canon eine Medienstation für Video- und Foto-Material und Zugriff auf den Canon-eigenen Cloud-Speicher.
canon connect station cs100 back web
Auf der Rückseite gibt´s die HDMI-Schnittstelle für den Anschluss an den Fernseher sowie eine Netzwerk- und USB 2.0-Buchse.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text