PT 2016

Praxis-Test: Livestream Mevo - Multicam-Streaming mit einer Kamera

Diese Kamera ist mehr als nur eine Kamera - sie liefert einen ganz neuen Denkansatz und erlaubt dank einer App das direkte Streaming auf Facebook. Wie das funktioniert und wie sich das System in der Praxis schlägt - das zeigen wir hier.

 

Auf den ersten Blick sortiert man die Mevo Camera als Actioncam ein – doch weit gefehlt: Sie kommt vom Streamingspezialisten Livestream und soll in erster Linie direkt ins Internet eine Liveshow senden. Deshalb ist sie mehr als eine Kamera, sondern mit der dazugehöriger App eine auf Interent-Anwendung ausgelegte Komplettlösung. Wer die Mevo Camera rein optisch eher als unprofessionelles Spielzeug einsortiert tut ihr dabei eindeutig unrecht.

In der Mevo Camera oder besser gesagt im Zusammenspiel aus Kamera und Smartphone-App steckt die Funktionalität eines Livemischers – auch wenn die Mevo Camera prinzipiell auch autark arbeitet und die Videodaten nicht prinzipiell ins Web schicken muss. Sie arbeitet mit einem 4K Sensor zeichnet aber in der kleinen HD-Auflösung mit 1280 mal 720 Pixeln mit 30 Vollbildern auf. Doch genau hier steckt die Idee: Die Mevo arbeitet mit Bildausschnitten, erkennt Bewegungen und Gesichter und kann intelligent Ausschnitte aus dem Bild nehmen und sogar verfolgen. Wir zeigen im Video wie das ganze funktioniert.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Steckbrief:

Hersteller: Livestream
Produkt: Mevo
Preis: 519 Euro
Sensor: Sony-Sensor mit 12,4 Megapixel
Video Auflösung: UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildwiederholrate: 30 Vollbilder
Aufzeichnung: 1280 x 720 Pixel, 30 Vollbilder mit bis zu 10Mbps (H.264)
Mikrofon: Stereo (Aufnahme in AAC)
unterstützte Streaming-Portale: Facebook, Livestream

Kaufberatung Videoschnitt

Schauen Sie sich auch unser Ratgeber-Video mit einem Auszug des Vortrags auf der photokina zum thema Videoschnitt an. Joachim Sauer beleuchtet die verschiedenen Software-Klassen, erklärt auf was es beim Videodateien ankojmmt und was der Schnittrechner können muss.

In dieser Serie gibt es zudem ein Ratgeber zu den Unterschieden von Fotokamera und Camcorder im Detail. Außerdem zeigen wir das passende Zubehör - vom Stativ über Recorder bis hin zum besseren Ton. Das Video gibt´s hier.

VIDEOAKTIV 02/2017

In der VIDEOAKTIV finden Sie nicht nur den Test der Livestream Mevo, sondern gleich ein ganzes Spezial zum Thema Videostreaming.

Diskutieren Sie die Mevo im Forum!

VIDEOAKTIV 2 2017 Titel kl
VIDEOAKTIV 02/2017:  Hier liefern wir gleich ein ganzes Spezial zum Thema Videostreaming. Die neu Ausgabe gibt es ab dem 31. Januar 2017 am Kiosk zu kaufen.

 

Actioncams wurden für Sportaufnahmen
konzipiert, sind
aber inzwischen viel weiter
verbreitet. Sie werden ebenso
gerne auf Reisen verwendet
und halten nicht zuletzt als
Zweitkamera für Detailaufnahmen
her. So sind sie, nicht
zuletzt aufgrund der günstigen
Preise, für Einsteiger wie Filmprofis
interessant. Sofern die
Bildqualität stimmt.

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white