PT 2016

Praxis-Test: Panasonic Lumix DMC-GH5 - mit Foto- und Videofootage

Wir haben bereits die Panasonic GH5 als ein nahezu fertiges Vorserienmodell im umfangreichen Praxis-Test. Hier erklären wir nicht nur wie sich die Kamera bedienen lässt und welche Besonderheiten sie bietet, sondern zeigen auch Video- und Fotomaterial.

 

Eigentlich muss sie rank und schlank sein – zumindest werben die Hersteller seit Jahren mit immer kleineren und leichteren und kleineren Kameras. Doch die GH5 ist ein gutes Stück größer und auch schwerer ist die GH4 geworden. Mit dem größeren Formfaktor greift Panasonic nun endgültig die gehobenen DSLR-Kameras an – und setzt dabei abermals auf sehr viel Videofunktionalität. Genau genommen macht die GH5 damit sogar den eigenen Camcordern wie beispielsweise dem HC-X1 (siehe Test in VIDEOAKTIV 2/2017) Konkurrenz. Dass die Kamera 4K beherrscht – kalter Kaffee. Dass sie das mit 50 Bildern in der Sekunde macht und die Aufzeichnung mit Log-Profilen erlaubt ist zwar bemerkenswert, aber nicht weiter erstaunlich. Dass man dabei aber auch mit dem 4:2:2 Farbsampling mit 10 Bit eine hochprofessionelle Farbverarbeitung bekommt und Datenraten bis zu 400 Megabit pro Sekunde auf die zwei SD-Karten schreibt, lässt die manchen Profi-Camcorder schon alt aussehen.

Doch ausgeliefert wird die GH5 erst ab März - wir haben ein nahezu serienreifes Vorserienmodell in der Redaktion gehabt.

UPDATE: Da YouTube das Orignal leider nicht als 4K-Video abspielt, haben wir das Test-Footage noch einmal hochgeladen und bieten es unten als getrenntes Video an.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Steckbrief:

Hersteller: Panasonic
Produkt: Lumix DMC-GH5
Preis: 1.999 Euro
getestete Optiken: H-ES12060 12 – 60 mm F 2.8 – 4 (999 Euro, im Kit 600 Euro)
H-FSA100300 100 – 300 mm F4 – 5.6 (649 Euro)

Mehr zu den geplanten Firmware-Updates gibt´s hier

Kaufberatung Camcorder oder Fotokamera

Schauen Sie sich auch unser Ratgeber-Video. Dort beleuchten wir die Unterschiede von Fotokamera und Camcorder im Detail. Außerdem zeigen wir das passende Zubehör - vom Stativ über Recorder bis hin zum besseren Ton. Das Video gibt´s hier.

Außerdem möchten wir Ihnen an dieser Stelle unseren Ratgeber: 4K-Camcorder oder Fotoakamera an´s Herz legen, in welchem wir die wichtigsten Unterschiede in schriftlicher Form aufgearbeitet haben.

VIDEOAKTIV 02/2017

In der VIDEOAKTIV testen wir zur GH5 auch die spannenden Neuheiten FZ 2000 und den HC-X1 Camcorder - damit liefern wir die derzeit umfassendste Testserie der Panasonic Kameras.

Diskutieren Sie die neue GH5 im Forum!

VIDEOAKTIV 2 2017 Titel kl
VIDEOAKTIV 02/2017:  In der der kommenden VIDEOAKTIV 02/2017 haben wir die GH5 exklusiv im Test. Daneben liest man Testberichte zu Panasonics X1 sowie zur FZ2000. Auch die Sony Alpha 6500 hat es in´s Testlabor geschafft. Die neu Ausgabe gibt es ab dem 31. Januar 2017 am Kiosk zu kaufen.

 

Actioncams wurden für Sportaufnahmen
konzipiert, sind
aber inzwischen viel weiter
verbreitet. Sie werden ebenso
gerne auf Reisen verwendet
und halten nicht zuletzt als
Zweitkamera für Detailaufnahmen
her. So sind sie, nicht
zuletzt aufgrund der günstigen
Preise, für Einsteiger wie Filmprofis
interessant. Sofern die
Bildqualität stimmt.

Webtipp: So geht's

 

VIDEOAKTIV 06/16


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white