PT 2016

Im Test: Schnitt-App - Magix Video Edit Touch 1 & 2

In der aktuellen VIDEOAKTIV 05/2016 haben wir acht Schnitt-Apps für den mobilen Videoschnittt genau unter die Lupe genommen. Dabei hat es ein Test aus Platzgründen leider nicht in´s Heft geschafft, welchen wir hier (wie ängekündigt) nun veröffentlichen. Magix Movie  Edit Touch ist neben FastCut für Anroid die zweite Schnitt-App des deutschen Entwickler-Teams. Ob sich der Kauf lohnt, lesen Sie hier.
 

Magix Movie Edit Touch gibt´s im Google Play Store für Android-Geräte, allerdings nur Version 1.0 sowie Version 2.0 für Windows 10. Magix bietet die Applikation in der Grundversion kostenfrei an. Dann allerdings fehlen einige Korrekturfunktionen für Helligkeit, Kontrast und Sättigung. Damit man diese bekommt, muss man für 1,99 Euro (Android) oder 3,99 Euro (Windows) auf die Premium-Version erweitern.

Die Programm-Oberfläche ist sehr übersichtlich und schick gestaltet. Die großen Symbole und Anfasser machen das Arbeiten auf der Timeline (nur in Movie Edit Touch 2) einfach und komfortabel. Bildgenauer Schnitt ist damit kein Problem - alternativ kann man auf eine Storyboard-Ansicht umschalten, was gerade beim Sortieren von Clips sinnvoll ist. Bildeffekte wie Lomo, Tilt-Shift, HDR, Pop Art, Schwarz/Weiß, Überblendungen, eine Farbkorrektur sowie die Option eigene Titeltexte einzufügen gibt´s ebenfalls und sind gut gemacht.

Gerade für Actioncam-Filmer ist das Drehen von Videos eine praktische Option. Videos lassen sich in HD- und Full HD-Auflösung exportieren sowie auf YouTube laden. Wer sein Projekt später noch präziser bearbeiten will, kann dieses jederzeit an das große „Video deluxe" weitergeben. Da sich Magix in Zukunft aber nicht mehr auf Movie Edit Touch konzentrieren will, sondern hier Fastcut (hier im Test) den Vorzug gibt, wird es (vermutlich) keine Weiterentwicklung der Applikation mehr geben.

  • In der neuen VIDEOAKTIV 05/2016 gibt´s die ausführlichen Testergebnisse sowie sieben weitere Schnitt-Apps von Apple, GoPro, Pinnacle und Magix im Test.
Magix Movie Touch web

Testergebnisse

Hersteller   Magix
Produkt   Movie Edit Touch 1.0/2.0
Preis   3,99 Euro/1,99 Euro
Internet   www.magix.com
Betriebssysteme   Windows 10/Android
Ausstattung    
Plus  

+ einfache Bedienung

+ gute Effekte

Minus  

schwache Audiokomponente

Fazit  

Die zweite Schnitt-App aus dem Hause Magix (neben Fastcut) bietet eine solide Funktionsbasis mit guter Bedienbarkeit. Allerdings lohnt sich nur die Windows-Version wirklich, da man hier bereits die erweiterte Version 2.0 bekommt.

Urteil   gut
Preis/Leistung   gut

Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text