PT 2016

Ratgeber: Profi-Schnitt mit Premiere Pro CC - Workflow, Bildkorrektur, Titel, Abspann

Joachim Sauer beleuchtet hier in einem auf der photokina aufgezeichneten Vortrag den Profi-Schnitt mit Premiere Pro CC. Er erklärt unter anderem was den Bereich Profi-Schnitt eigentlich definiert, wie die Bildkorrektur gelingt, wann Proxy-Dateien sinnvoll sind und wie man Photoshop-Elemente in Premiere Pro verknüpft.

 

Joachim Sauer erklärt in diesem vierten Ratgeber-Video von der Photokina Grundzüge beim Profi-Videoschnitt mit Premiere Pro CC. Er geht kurz auf die Vorzüge der Adobe Software ein, erklärt weshalb man auf einen externen Speicher setzen sollte und gibt Tipps zum schnellen Trimmen von Clips. Daneben zeigt er, wie man mit einer Maske schnell eine nachträgliche Bildkorrektur in bestimmten Bildbereichen realisiert. Auch das Synchronisieren zweier Kamera-Clips anhand der Tonspur steht auf dem Programm sowie das Nutzen und Zusammenführen von Photoshop-Dateien samt Ebenen in Premiere Pro CC. Wann man auf Proxy-Dateien setzen sollte, macht er ebenso klar.

Zum Ende des Videos wird noch ein kurzer Überblick über die anderen Konkurrenten am Markt gegeben, was sie können und welchen Anspruch sie an den Cutter stellen.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

photokina-Vortragserie:

Auf der photokina hat VIDEOAKTIV das Hauptprogramm auf der Motion Stage gestemmt. Vier der Vorträge haben wir aufgezeichnet und liefern hier eine gekürzte Fassung. Bereits veröffentlicht wurden:

VIDEOAKTIV 02/2017

In der aktuellen VIDEOAKTIV testen wir Fotokameras und Camcorder in einem großen Panasonic-Spezial Das Heft findet man hier.

VIDEOAKTIV 2 2017 Titel kl
Aktuelle Tests:  In der VIDEOAKTIV 2/2017 testen wir die ganze Riege der Panasonic-Kameras und liefern zudem ein großes Streaming-Spezial.

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text