PT 2016

Lesertest: Rollei Mini Wild Cat Video - Alexander Hauk

Die entfesselten Kamera ist ein Mythos – aber schon länger kein reiner Wunschtraum mehr. Das zeigt Alexander Hauk in seinem Video zum Lesertest des Rollei Mini Wild Cat anhand von einfachen Kameraverfolgungen in schwierigem Gelände und mit rasanten Breakdance Aufnahmen. 
 

Alexander Hauk hat bereits mehrere Tanzfilme gedreht – man sieht die Erfahrung im Video. Er hat auch bereits mit einer Flycam5000 Stady Cam mit Weste und Arm gearbeitet. Aber mit einem kleinen leichten und somit flexiblen Schwebestativ hat er bisher dennoch nie gearbeitet. Da kam der VIDEOAKTIV-Lesertest des mit 170 Euro relativ günstigen neuen Rollei Mini Wild Cat genau richtig, um erste Erfahrungen zu sammeln.

Gedreht hat er mit einer Canon 5D Mark II, also dem oberen Ende der möglichen Gewichtsklasse, sowie der super leichten Action-Cam Rollei S-50 WIFI. Er hält das austarieren der Kameras für sehr leicht, auch wenn man es nach jedem Ortswechsel quasi neu machen muss, da das Mini Wild Cat-Stativ nur zerlegt in die zugehörige Tasche passt. Bereits 9 Minuten nach dem Auspacken des Stativs war er Einsatzbereit – aber schauen Sie einfach selbst:

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Und so geht´s weiter:

Neben Alexander Hauk konnten auch Kristine Lejschowniks und Sven Dollbaum ein Rollei Mini Wild Cat ausprobieren. Alle Beiträge und Testvideos sind ab sofort online.

Wer sich schon immer für ein Schwebestativ interessiert hat, sollte in jedem Fall reinschauen, denn wir versprechen sehr fundierte und differenzierte Ergebnisse.

Rollei Titel_Grafik_Website2_News
Den ausführlichen Test aller drei Lesertester gibt es ab sofort hier.    

Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text