PT 2016

Tutorial CyberLink PowerDirector: Partikel-Effekte selbst erstellen

Partikeleffekte - das klingt eher nach Spielerei. Zugegeben, das stimmt auch, doch es ist eine schöne Spielerei, die tatsächlich sehr stimmungsvoll sein kann. Wir erklären wie der Partikeleffekt funktioniert und welche Möglichkeiten der Beeinflussung man hat um den Effekt an die eigenen Bilder anzupassen. Wir machen dies hier mit 360 Grad-Aufnahmen - der Effekt funktioniert aber in jedem Videoformat.

 

Im Normalfall plädieren wir immer für wenig Effekte und eher elegante Gestaltung - doch Ausnahmen bestätigen die Regel: Ein Partikeleffekt fällt definitiv ins Ausge und ist eher aufdringlich - dennoch kann er sehr elegant wirken und etwas Kitsch kann zu Weihnachten ja nicht schaden. Deshalb lassen wir es auf dem Weihnachtsmarkt Sterne regnen und damit die Stimmung stimmt sollen diese eine bestimmte Farbe haben.

Dieses Tutorial ist mit CyberLinks PowerDirector erstellt - Partikeleffekte haben aber auch andere Schnittprogramme. Deshalb lassen sich die hier gegebenen Tipps und Tricks durchaus auch mit anderer Software umsetzen.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Dieses Video ist der dritte Teil einer 360-Grad-Tutorial-Serie:

Teil 1: Grundlagen und Zusammenhänge - Import, Schnitt, Export
Teil 2: Trimmen, Titel, Effekte
Teil 3: dieses Video
Teil 4: Blickwinkel-Designer.

Steckbrief:

Hersteller: CyberLink
Produkt: PowerDirector
Preis: je nach Version zwischen und
Test in: VIDEOAKTIV 6/2016

Die VIDEOAKTIV 1/2017 ist ab sofort am Kiosk und direkt in unserem Shop als Download oder als gedrucktes Heft versandkostenfrei bestellen.
Neben vielen Praxisartikeln wie den zur richtigen Lichtgestaltung findet man wieder reichlich Tests: 11 Camcorder und Filmkameras hat die Redaktion für die aktuelle Ausgabe getestet. Im Kapitel Schnitt findet man den Vergleich von Adobe Premiere Elements gegen Magix Video Deluxe.

APROPOS: Sie wollen den PowerDirector 15 selbst einmal ausprobieren und im Anschluss behalten? Dann bewerben Sie sich schnell noch auf unseren Lesertest (bis 19. Dezember 2016) zur großen CyberLink Director Suite 5 für die ausführliche Video-, Foto- und Tonbearbeitung. Alle Infos zur Aktion hier.

VA 0117 Titel
Fluggerät für alle Filmer: In der in der VIDEOAKTIV 1/2017 erklären wir wie das Screencapturing, die Aufzeichung vom Bildschirm funktioniert - unter anderem mit CyberLinks Software. 

 

Actioncams wurden für Sportaufnahmen
konzipiert, sind
aber inzwischen viel weiter
verbreitet. Sie werden ebenso
gerne auf Reisen verwendet
und halten nicht zuletzt als
Zweitkamera für Detailaufnahmen
her. So sind sie, nicht
zuletzt aufgrund der günstigen
Preise, für Einsteiger wie Filmprofis
interessant. Sofern die
Bildqualität stimmt.

Webtipp: So geht's

 

VIDEOAKTIV 06/16


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white