NS neu

RED Weapon 8K VV: jetzt mit verbessertem Monstro-8K-VV-Sensor

RED hat mit dem Monstro 8K VV ein weiteres Mal einen neuen Sensor für Cine-Vollformat entwickelt, welcher den noch aktuellen Dragon 8K VV ablöst und einen verbesserten Dynamikumfang liefert.

Das behauptet zumindest RED und spricht von einem um 2/3 Blendenstufen erhöhten und somit insgesamt 17+ Blendenstufen umfassenden Dynamikumfang. Abmessungen, Auflösung und Megapixel sind gleich dem Dragon 8K VV, sprich 35,4 Megapixel für 8K mit bis zu 60 Bildern in der Sekunde, respektive 4K mit 30 Bildern oder 2K mit 120 Bildern als ProRes oder Avid DNxHR. Geschrieben wird mit bis zu 300 MB/s. Der Formfaktor des Senors beträgt wie bisher 40.96 mm x 21,60 mm. Demnach hat RED den eigenen Angaben nach zu urteilen wohl das Rauschverhalten verbessert, was zum verbesserten Dynamikumfang führt.

Der neue Weapon 8K VV Body mit Monstro-Sensor kostet 79.500 US-Dollar. Wer erst kürzlich einen Body mit Dragon 8K VV Sensor gekauft hat, bekommt automatisch die Variante mit Monstro-Sensor geliefert. Ohne Vorbestellung wird man das neue Modell Anfang 2018 erhalten. Das Upgrade von einer Carbon Fiber Weapon bekommt man für 29.500 US-Dollar. Die technischen Daten hier.

Beispielfilm gedreht mit dem Monstro 8K VV

red monstro 8k vv web

RED stattet den Body der Weapon 8K VV jetzt mit dem Monstro 8K VV Sensor für einen weiter verbesserten Dynamikumfang aus.

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis