Praxis-Test: Profi-Videostative - günstig schlägt teuer

Wie ein professionelles Videostativ auszusehen hat, war Jahrzehnte lang klar definiert. Doch statt auf das klassische Doppelrohrstativ mit Mittel- oder Bodenspinne, setzen immer mehr Hersteller auf Dreibeinstative, so wie man sie eigentlich eher aus der Fotografie kennt. Wir haben die neuen Profi-Videostative von Cartoni, Libec, Manfrotto und Sachtler in der Praxis getestet.

 

Wer semiprofessionell oder professionell arbeitet, benötigt ein Videostativ, das leicht zu transportieren und schnell aufzubauen ist. Es soll möglichst bis auf Bodenniveau herunter und weit über den Kopf hinauskommen und stets den sicheren Stand für die teure Kamera bieten. Dazu muss es unter Kälte und Hitze gleichbleibende Eigenschaften beim Schwenken bieten. Was so einfach klingt, ist immer noch nicht selbstverständlich – selbst in der Profi-Klasse.

Wir zeigen hier im Video das, was man schlecht beziehungsweise gar nicht im ausführlichen Test der VIDEOAKTIV abdrucken kann. Dennoch haben wir selbstverständlich mehr getestet, als wir in einem 15-Minuten-Video zeigen können. Es lohnt sich also der Blick in den ausführlichen Test der aktuellen VIDEOAKTIV 3/2018, die ab sofort verfügbar ist.

 


Wir zeigen hier wichtige Ausschnitte unserers Profi-Video-Stativ-Tests, die sich nicht so leicht abdrucken lassen. Auf der anderen Seite empfehlen wir die Artikel-Lektüre, denn viele unserer Ergebnisse lassen sich leichter nachlesen!

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Steckbriefe

Cartoni Focus 8 SDS Carb.
Preis: 1964 Euro
Minimale Arbeitshöhe: 77 cm
Maximale Arbeitshöhe: 169 cm
Neigebereich: +90° bis -80°
Transportlänge: 88 cm
Gewicht (Kopf/Stativ): 5,7 kg (1,8 kg/3,9 kg)

Libec RS-250D
Preis: 1125 Euro
Minimale Arbeitshöhe: 56,5 cm
Maximale Arbeitshöhe: 165 cm
Neigebereich: +90° bis -70°
Transportlänge: 85 cm
Gewicht (Kopf/Stativ): 6,1 kg (2,5 kg/3,6 kg)

Manfrotto Nitrotech 8/536 Carbon (MVKN8CTALL)
Preis: 1437 Euro
Minimale Arbeitshöhe: 42 cm
Maximale Arbeitshöhe: 218 cm
Neigebereich: +90° bis -70°
Transportlänge: 87 cm
Gewicht (Kopf/Stativ): 5,8 kg (2,2 kg/3,6 kg)

Sachtler Ace XL FT 75
Preis: 1250 Euro
Minimale Arbeitshöhe: 38,5 cm
Maximale Arbeitshöhe: 169 cm
Neigebereich: +90° bis -75°
Transportlänge: 85 cm
Gewicht (Kopf/Stativ): 4,8 kg (1,6 kg/3,2 kg)

Linkliste zu weiterführenden Artikeln der VIDEOAKTIV 3/2018:

2018 3 Profi Videostative News

Das Video begleitet den Test der Videostative in der aktuellen VIDEOAKTIV, in der wir alle Testergebnisse samt Test-Auswertung veröffentlichen.

HVAD 0318 kl
Auch die VIDEOAKTIV 3/2018 ist wieder reichlich gespickt mit Tests - aber auch mit spannenden Praxis-Ratgebern zum Beispiel wie man ein Koinzert filmt und wie man eine Reportage aufbaut.


Beitrag im Forum diskutieren

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis