PT 2016

Test: JVC GY-HM170/200 - SlowMotion-Mode via Firmware-Update

JVC verfolgt bei seiner Camcorder-Riege eine konsequente Update-Politik und liefert eine dritte große und kostenfreie Funktionserweiterung für die Einsteiger-Profis GY-HM170 und HM200.

 

Wir haben uns die neue Funktion von Semir Nouri (JVC) vorstellen lassen, zeigen wo man die neue Funktion im Menü findet und welche Optionen man hat. Denn JVC geht tatsächlich einen etwas anderen Weg und definiert die Zeitlupe schon in der Videodatei indem man schon in der Formatwahl angibt, auf welcher Bildwiederholrate der Clip basieren soll. Man entscheidet sich also schon für einen bestimmten Zeitlupenfaktor von zum Beispiel vierfach, wenn man so wie in unserem Fall 120 Bilder aufnimmt aber mit 30 Bildern wiedergibt.

Der Vorteil von der Vorauswahl: Man kann die Videodaten direkt in das Schnittprogramm und die Timeline integrieren, ohne dass man das Videomaterial anders interpretieren zu müssen – ein Vorgang der sonst üblich ist und den wir bereits schon mal erklärt haben.

Wir waren mit dem Camcorder wieder unterwegs und haben Testaufnahmen produziert. Alle Aufnahmen wurden im Full-Auto-Modus erstellt, so dass man die Reaktion der Automatischen Belichtungssteuerung und des Autofokus mit beurteilen kann.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

 

Steckbrief:

Hersteller: JVC Kennwood
Produkt: JVC GY-HM200 (HM170)
Internet: http://jvcpro.de/video/product/493/gy-hm200e-4kcamhd-live-streaming-camcorder/
Preis: 2300 Euro (1800 Euro) offiziell jeweils zuzügl. MwSt, wobei der Straßenpreis etwa auf dem Niveau der genannten Preise liegt.
Gewicht: 1360 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll 12,4 Megapixel
Videoformat: MPEG-4, MOV
Video:
UHD (3840 x 2160) 25/30p
Full-HD: 1920 x 1080 25/30/50/60/120p
Besonderheiten: Parallelaufzeichnung HD+Web möglich
Aufnahmemedium: 2x SDXC (UHS-I U-3)
Test in: VIDEOAKTIV 4/2015
Urteil: gut/70 Punkte

Ein ausführliches Video zur GY-HM200 gibt es zudem hier. Und über das letzte Firmware-Update haben wir direkt von der IBC berichtet.

 


Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text