NS neu

My RØDE Reel: Internationaler Kurzfilm-Wettbewerb

Mit insgesamt 70.000 US-Dollar Preisen winkt der australische Mikrofon-Hersteller Rode beim Kurzfilm-Wettbewerb „My RØDE Reel“.

In drei Haupt- und sechs weiteren Kategorien kann man bei einer Einreichung seines Films gewinnen. Allerdings muss der Kurzfilm sowie ein BTS („Behind the Scenes“) Making-Of-Video bereits bis zum 31. Mai 2014 eingereichtbeziehungsweise hochgeladen werden.

Eine siebenköpfige Jury wird aus allen Beiträgen die Siegerfilme auswählen und den „Jurypreis des besten Films“ sowie den „Jurypreis des besten BTS-Videos“ vergeben.

Den Publikumspreis gewinnt der Beitrag, der am 23. Juni 2014 die meisten Stimmen bekommen hat. Weitere Preise gibt es für „Bestes Sound-Design“, „Bester Soundtrack“, „Beste Kameraführung“, „Bester Dokumentarfilm“, „Bester Film in einer anderen Sprache als Englisch“ sowie „Beste Location-Wahl“.

Über die speziell für den Wettbewerb eingerichtete Webseite muss man sich mit einer E-Mailadresse eintragen und bekommt dann die Unterlagen für die Einreichung.

(jos)
Best-of-Sound:: VIDEOAKTIV-Test-Spezial

Newsübersicht - Camcorder
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: Rode
facebooktwitter
Rode Prize Pool
Mit satten 70.000 US-Dollar an Preisen winkt Rode beim Kurzfilm-Wettbewerb.
VA Sonderheft SOUND
Den perfekten Überblick über Kopfhörer und ihre Eignung für die Tonaufnahme finden Sie im digitalen Sonderheft von VIDEOAKTIV.
 

 

Forumthemen


03.06.2014, 19:07
Die erste Phase des Wettbewerbs ist abgeschlossen, der Einsendeschluss vorbei. Alle eingereichten Filme können nun auf der Webseite von Røde angesehen und bewertet werden.

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text