NS neu

PNY Nvidia Quadro M6000: High-End-Grafikkarte mit 12 Gigabyte Arbeitsspeicher

Mit der Nvidia Quadro M6000 veröffentlicht PNY eine neue High-End-Grafikkarte für die Filmbearbeitung- und -animation.

Das neue NVIDIA-Flaggschiff richtet sich mit einem Preis von 4990 Euro ganz klar an professionelle Bedürfnisse und wird deshalb auch vorrangig bereits in festen Systemen vorinstalliert sein. Die Quadro-Serie wird in der Regel nicht nur bei der Filmbearbeitung sondern auch für aufwendige Animationen, Effekte oder beim Erstellen von 3D-Modellen etwa im Architekturbereich eingesetzt, was sie aufgrund ihrer starken Leistungswerte auch dazu prädestiniert.

Die Quadro M6000 ist mit der neuesten Maxwell-GPU von Nvidia ausgestattet und kommt mit gigantischen 12 Gigabyte DDR5-Arbeitsspeicher, die eine Bandbreite von 317 GB/s bereit stellen. Damit kommt sie auf 3072 Cuda-Recheneinheiten und kann bis zu vier Displays mit einer 4K-Auflösung gleichzeitig „befeuern“. Dafür sind dann gleich vier DisplayPort 1.2-Schnittstellen integriert. Also sind jeweils 4096 x 2160 Pixel mit 60 Vollbildern drin.

Als Schnittstelle auf dem Mainboard wird einmal PCI-Express 3.0 x16 benötigt. Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte liegt maximal bei 250 Watt.

Die PNY Nvidia Quadro M6000 ist ab sofort verfügbar. Sie misst 11,1 x 26,7 Zentimeter.

Magix-Interview: Video Pro X7 mit Schnittvorlagen und mehr Leistung

Newsübersicht - Editing
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: PNY - Nvidia Quadro M6000
 
pny quadro m6000 web
Absolute High-End-Klasse ist das neue PNY-Flaggschiff Quadro M6000 von Nvidia. Satte 12 Gigabyte DDR5 RAM werkeln auf der Grafikkarte.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text