NS neu

KFA2 GTX 960 OC 2GB: Einsteiger-Grafikkarte für kleine Gehäuse

Mit der KFA2 GTX 960 OC 2 GB bringt der taiwanesische Grafikkarten-Hersteller Galaxy Micro-Systems ein neues Einsteiger-Modell mit GTX 960 Chipsatz und zwei Gigabyte DDR5-RAM auf den Markt.

Die von Werk ab übertraktete KFA2 taktet mit einer Frequenz von 1165 Megahertz, wobei die zwei Gigabyte Arbeitsspeicher mit einer Bandbreite von 112 GB/sec arbeiten. Als Schnittstellen sind drei DisplayPort-, eine HDMI- und DVI-Buchse integriert. Per DP sind damit maximal 4096 x 2160 Pixel als Auflösung machbar.

Die KFA2 wird für DirectX 12 gerüstet sein und benötigt eine freie PCI Express 3.0-Schnittstelle auf dem Motherboard, wobei sie aufgrund der Breite über zwei Slots ragt. Mit einer Länge von 19,3 Zentimetern findet sie dabei auch in kleineren Computer-Gehäusen Platz und braucht einen 6-pin-Stromanschluss vom Netzteil für die Energieversorgung. Dabei nimmt sie maximal bis zu 120 Watt an Leistung auf, wodurch mindestens ein 400 Watt Netzteil im Rechner empfohlen ist. Per SLI lassen sich dann auch zwei KFA2 zusammen schalten.

Die KFA2 GTX 960 OC 2GB von Galaxy Micro-Systems ist ab sofort für rund 200 Euro zu haben.

Magix-Interview: Video Pro X7 mit Schnittvorlagen und mehr Leistung

Newsübersicht - Editing
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Galaxy Micro-Systems - KFA2 GTX 960 OC 2GB
 
KFA2 GTX960 OC web
Die KFA2 GTX 960 OC 2GB richtet sich mit ihrer GTX 960 GPU und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher eher an Einsteiger-Bedürfnisse und kommt für günstige 200 Euro.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text