NS neu

IFA 2017: Olympus OM-D E-M10 Mark III - jetzt mit 4K-Video

Olympus stellt auf der IFA die dritte Generation der Einsteiger-Kameras der OM-D-Serie vor. Die OM-D E-M10 Mark III wird um 4K-Videofunktion erweitert und ist bei Autofokus und Bildstabilisator verbessert.

Die OM-D E-M10 Mark III hat wieder einen 4/3 Zoll Live MOS mit 16 Megapixeln an Bord. Allerdings handelt es sich hier um die aktuellste Generation. In Kombination mit dem TruePic VIII Bildprozessor, den man schon aus der OM-D E-M1 Mark II kennt, sind dann jetzt 4K-Videos (3840 x 2160 Pixel) mit 30, 25 und 24 Vollbildern bei um die 102 Mbit/s machbar. Aufgezeichnet wird dabei in MOV (MPEG-4 AVC/H.264) . Serienbilder erstellt sie mit 8,6 Bildern in der Sekunde.

Auch der Autofokus mit 121 Fokuspunkten stammt aus der E-M1 Mark II, allerdings arbeitet der der E-M10 Mark III lediglich auf Kontrastbasis. Der AF kann auf Gesichter und Augen automatisch scharf stellen. Der Bildstabilisator arbeitet auf fünf mechanischen Achsen und erlaubt bis zu vier Blendenstufen längere Belichtungszeiten. Mittels des beweglich gelagerten Bildsensors arbeitet der Bildstabilisator bei Fotos und Videos mit jedem aufgesteckten Objektiv zusammen. Insgesamt ist sie so mit über 40 MFT-Objektiven kompatibel.

Olympus überarbeitet auch das Bedienkonzept und erlaubt jetzt die Steuerung per Touchdisplay sowie Short-Cut-Taste und Wahlrad, was für eine ähnlich einfach Bedienung wie beim Smartphone sorgen soll. Olympus stellt 15 Kunst-Filter mit unterschiedlichen Effekten bereit. Per WLAN verbindet man die Kamera mit seinem Smartphone für die Fernsteuerung und lädt seine Fotos wie Videos direkt zu den entsprechenden Social-Media-Plattformen.

Olympus OM-D E-M10 Mark III

olympus OM D E M10 Mark III web

Die Olympus OM-D E-M10 Mark III ist die dritte Generation der E-M10 für Einsteiger und erstmals mit 4K-Videofunktion ausgestattet.

olympus OM D E M10 Mark III back web

Auf der Rückseite gibt´s einen 7,6 Zentimeter großen Touch-TFT mit 1,040 Millionen Bildpunkten Auflösung. In Kombination mit der Short-Cut-Taste und dem Wahlrad soll die Bedienung besonders einfach sein. Olympus stellt zudem 15 Kunst-Filter für bestimmte Looks bereit.

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text