CES 2018: Western Digital - 1-TB-USB-Stick und neue SSDs

Western Digital macht zur CES einige neue, interessante Ankündigungen – darunter ein 1 Terabyte großes USB Flash Drive von SanDisk sowie externe „Hochleistungs-SSDs“.

Der neue USB-Stick soll der kleinste 1 TB USB-Speicher der Welt sein und wird per USB-C angeschlossen. Weitere Infos macht WD zum Stick noch nicht, handelt es sich hier schließlich noch um einen Prototyp, erwähnt aber noch das 256 Gigabyte Flash Drive, welches ebenfalls das kleinste der Welt sein soll. Dieses funktioniert per USB-3.1 und ist auch mit 16, 32, 64 oder 128 Gigabyte zu haben. Die Lesegeschwindigkeit liegt bei bis zu 130 MB/s. Die Abmessungen betragen nur 1,9 x 1,59 x 0,8 Zentimeter. Der Preis für die 256 GB-Variante liegt bei 150 US-Dollar. Weitere Details hier.

Für professionelle Filmer, Fotografen und Dronen-Fans will Western Digital die zwei portable SSDs „My Passport Wireless SSD“ und “SanDisk Extreme Portable SSD“ auf den Markt bringen. Erstere bietet eine One-Touch-Kopierfunktion, womit sich Inhalte unterwegs einfacher kopieren lassen. Dafür hat sie direkt einen Speicherkartenslot integriert. Ferner erlaubt Sie den direkten Zugriff auf das Gerät mit mobilen Apps von Drittanbietern wie FiLMiC Pro und LumaFusion. Das Gehäuse ist mit einer robusten Schutzschicht umgeben, die Kapazitäten reichen von 250 Gigabyte bis zwei Terabyte – der Preis liegt dann aber auch bei rund 800 US-Dollar. Angeschlossen wird sie über USB 3.0, kann aber auch eine WiFi-Verbindung mit dem Laptop aufbauen und dient zudem als Powerbank für Smartphone oder Actioncam. Die Abmessungen betragen 13,5 x 13,5 Zentimeter. Die technischen Daten hier.

256 Gigabyte USB Flash Drive

My Passport Wireless SSD

Letztere soll sich indes perfekt zum Speichern und Bearbeiten von hochauflösenden Fotos und Videos für unterwegs eignen. Sie steckt in einem robusten und nach IP55-Standard vor Wasser und Staub geschütztem Gehäuse und bietet Kapazitäten bis 2 Terabyte. Allerdings ist derzeit lediglich die 1 Terabyte-Variante als größte Option für 350 US-Dollar zu haben. Die maximale Lesegeschwindigkeit liegt bei 550 MB/s. Angeschlossen wird die 7,6 x 7,6 x 1,07 große und 79 Gramm schwere externe SSD per USB 3.1. Die Produktdetails hier.

Neben neuen Speichern kündigt Western Digital noch neue „sprachaktivierte Media-Streaming-Funktionen“ über Smart-Home-Geräte an. So soll man per My Cloud Home alle seine Inhalte auf einfache Weise an einem zentralen Ort erfassen, speichern und organisieren können. In einer Smart Home Umgebung wird dann jetzt auch Amazons Alexa unterstützt, bedeutet, dass man seine Musiksammlung dann auch per Sprachbefehl abrufen kann. Daneben ist mittels Google Chromecast und der My Cloud Home App nun auch die Wiedergabe der gespeicherten Videos mit dem Google Stick auf den TV machbar.

CES 2018: Alle News in der Übersicht

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich



Link zum Hersteller: Western Digital - 1 TB USB Flash Drive

SanDisk 1TB USB Type C Prototype web

Der 1 Terabyte Stick von SanDisk von ist noch ein Prototyp. Die Schnittstelle hierfür ist wenig erstaunlich USB-C.

Sandisk 256GB Ultra Fit 3.1 web

Das bereits erhältliche neue USB Flash Drive von SanDisk liefert 256 GB und ist besonders kompakt.

wd MP Wireless SSD web

Die My Passport Wireless SSD ist robust und erlaubt das direkte Kopieren von der Speicherkarte. Außerdem kann sie eine WLAN-Verbindung mit dem Rechner aufbauen.

Extreme Portable SSD Flat HR web

Die SanDisk Extreme Portable SSD soll sich ebenfalls für den Außeneinsatz eignen und ist mit bis zu 2 Terabyte zu haben.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis