Photokina 2018: Canon PowerShot SX70 HS - 4K-Bridge-Kamera

Zur nahenden Photokina 2018 zeigt Canon bereits im Vorfeld die kompakte „All-in-one-Kamera“ SX70 HS seiner PowerShot-Serie mit 65-Fach-Zoom-Objektiv.

Die SX70 HS setzt auf einen 1/2,3-Zoll-Sensor mit effektiven 20,3 Megapixeln und arbeitet zudem mit dem Digic-8-Bildprozessor. Damit liefert sie eine maximale Videoauflösung von 3840 x 2160 Pixeln bei wahlweise 29,97 oder 25 Vollbildern. Im Full-HD-Modus beherrscht sie dann auch 59,94 sowie 50 Vollbilder. Sie speichert die Videos als MP4 (MPEG-4 AVC/H.264) auf SD-, SHDC- und SDXC-Speicherkarten. Schnittstellen offeriert sie für Mini-USB sowie Micro-HDMI und beherrscht WLAN (IEEE802.11 b/g/n). Darüber kann sie dann auch kabellos mit einem Smartphone kommunizieren und erlaubt die Steuerung sowie die Live-Bild-Ansicht.

Canon SX70 HS

Das integrierte Objektiv liefert einen Brennweite von 3,8 – 247 Millimeter (KB 21 – 1365 mm) mit Blende F3,4 – F6,5. Es besteht aus 15 Linsen in 11 Gruppen, davon drei UD-Linsen und eine beidseitig asphärisch. Stabilisiert wird mittels Lens-Shift-System auf circa fünf Stufen. Auf der Rückseite beherbergt sie SX70 HS einen 7,5 Zentimeter großes, dreh- und schwenkbares LCD mit 922.000 Bildpunkten Auflösung. Dazu gibt’s noch einen OLED-Sucher mit 0,39 Zoll Größe und 2,36 Millionen Bildpunkten Auflösung.

Canon bringt die SX70 HS ab November in den Handel. Der Preis liegt bei 549 Euro. Die technischen Daten zur Kamera hier.

Sony-Vergleich: Foto oder Camcorder - Alpha 7 III versus FS 5 II

Newsübersicht - Camcorder



Link zum Hersteller: Canon - SX70 HS

canon sx70 hs front web

Die Canon SX70 HS schafft einen 65-fachen Zoom und liefert UHD-Video mit 30 und 25 Vollbildern.

canon sx70 hs back web

Neben dem OLED-Sucher hat die Canon SX70 HS noch ein dreh- und schwenkbares LCD mit 7,5 Zentimeter Größe integriert.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis