PT 2016

Einsteiger Action Cam: Vergleichstest Sony AS 50 vs. günstige Konkurrenz

Actioncams wurden für Sportaufnahmen konzipiert, sind aber inzwischen viel weiter verbreitet. Sie werden ebenso gerne auf Reisen verwendet und halten nicht zuletzt als Zweitkamera für Detailaufnahmen her. So sind sie, nicht zuletzt aufgrund der günstigen Preise, für Einsteiger wie Filmprofis interessant. Sofern die Bildqualität stimmt.

 

Anfang Januar titelten wir bei einer Neuheitenmeldung „4K-Actioncam für 150 Euro“ – und schon Stunden später war es eine Top-Meldung mit mehreren tausend Aufrufen, denn hier steckt alles drin, was zurzeit zieht: eine Actioncam (die immerhin knapp 60 Prozent aller Camcorderverkäufe ausmachen), ein günstiger Preis (Geiz ist offenbar immer noch geil) und die 4K-Auflösung (die man nun offensichtlich haben muss). Doch kann man für diesen Preis wirklich eine hochwertige Actioncam erwarten?

Genau dieser Frage sind wir nachgegangen und haben natürlich auch die Actioncam aus der fraglichen News zum Test geladen. Passend zum Test in der VIDEOAKTIV 3/2016 zeigen wir hier nun die Actioncams in der Praxis - natürlich mit den entsprechenden Testaufnahmen - damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

 

Steckbriefe:

Hersteller: Sony
Produkt: HDR-AS 50
Preis: 219 Euro
Gewicht: 164 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll, 11,1 Megapixel, CMOS
Monitorgröße: nicht vorhanden
Sucher: 0,24 Zoll 520.000 RGB-Pixel
Videoauflösung: Full-HD (50p/25p)
Videoformat: XAVC S/MP4 (bis 50 Mbit/s)

Hersteller: Ezviz
Produkt: S1 Sports Camera
Preis: 199 Euro
Gewicht: 164 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll, 16 Megapixel, CMOS
Monitorgröße: nicht vorhanden
Videoauflösung: Full-HD (120/100/60/50/30/25p)
Videoformat: MP4 (bis 16 Mbit/s)

Hersteller: Somikon
Produkt: DV-4017.WiFi
Preis: 150 Euro
Gewicht: 124 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll, 16 Megapixel, CMOS
Monitorgröße: 5,1 cm
Videoauflösung: 4K (24p); Full-HD (60p/30p)
Videoformat: MP4 (bis 24,5 Mbit/s)

Hersteller: Rollei
Produkt: Actioncam 420
Preis: 199 Euro
Gewicht: 170 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll, 12 Megapixel, CMOS
Monitorgröße: 5,1 cm
Videoauflösung: Full-HD (60p/30p)
Videoformat: MP4 (bis 24,3 Mbit/s)

Hersteller: Acme
Produkt: VR02
Preis: 80 Euro
Gewicht: 116 Gramm
Sensor: 1/2,3 Zoll, 12 Megapixel, CMOS
Monitorgröße: 5,1 cm
Videoauflösung: Full-HD (30p)
Videoformat: MP4 (bis 14,2 Mbit/s)

Den großen Vergleichstest der Einsteiger-Actioncams findet man dann in der kommenden VIDEOAKTIV 3/2016, die ab dem 15. März 2016 erhältlich ist und bereits jetzt vorbestellt werden kann. Sie erhalten diese Ausgabe dann, wie die VIDEOAKTIV-Abonnenten schon früher. Wer das neue Abo mit Plus-Option abschließt, hat Zugriff auf alle digitalen Ausgaben bis ins Jahr 2011 zurück.

VA 0316
Aktuelle Tests: Für die VIDEOAKTIV 3/2016 haben wir nicht nur die HDR-AS50 getestet, sondern alle derzeit spannenden Einsteigermodelle bis 220 Euro. In dieser Ausgabe haben wir zudem einen Themenschwerpunkt zum Filmen mit mehr Dynamik.

 


Beitrag im Forum diskutieren

Actioncams wurden für Sportaufnahmen
konzipiert, sind
aber inzwischen viel weiter
verbreitet. Sie werden ebenso
gerne auf Reisen verwendet
und halten nicht zuletzt als
Zweitkamera für Detailaufnahmen
her. So sind sie, nicht
zuletzt aufgrund der günstigen
Preise, für Einsteiger wie Filmprofis
interessant. Sofern die
Bildqualität stimmt.

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text