NS neu

Sony a7R III: mit S-Log3, 4K-HLG-Video und verbesserter Akkulaufzeit

Sony hat heute ziemlich unerwartet die neue Alpha 7R Mark III vorgestellt. Das neue Vollformat-Modell zeichnet 4K-Video mit HLG (Hybrid Log Gamma) auf und ist unter anderem bei der Serienbildgeschwindigkeit verbessert.

Beim Sensor setzt Sony auf den bereits bekannten 42,4 Megapixel Exmor R CMOS 35 mm. Beim Bildprozessor kommt jetzt aber ein neuer LSI Front End Prozessor zum Einsatz, der in Kombination mit dem Bionz X für eine schnellere Serienbildfunktion von 10 Bildern in der Sekunde bei voller Auflösung sorgt.

Die Videoaufnahme erfolgt in XAVCS mit bis zu 3840 x 2160 Pixeln bei 25 oder 30 Vollbildern. Bei Full-HD sind bis zu 120 Bilder mit 100 Mbit/s machbar. Interessant für Filmer: Die a7R III macht jetzt auch S-Log3 sowie HLG und ist mit einem doppelten Kartenschacht ausgestattet. Wie schon die Alpha 7R II kann auch die Neue 5K-Daten ohne „Pixel-Binning“ aufzeichnen. Die Videoaufnahmen werden anhand des bereits bekannten 5-Achsen-Bildstabilisierers beruhigt, der nochmals optimiert sein soll. Der ebenfalls überarbeitete Autofokus umfasst 399 Phasendetektions-Punkte. Außerdem verfügt die Kamera über 425 Kontrast-Autofokuspunkte – 400 mehr als die Alpha 7R II. Die ISO-Empfindlichkeit reicht bei Video bis 32.000.

Sony Alpha 7R III - HLG-Video

Sony Alpha 7R III - High Resolution 4K

Auf der Rückseite gibt´s nun einen 7,5 Zentimeter großen Touchscreen mit 1,44 Millionen Bildpunkten. Der neue Quad-VGA-OLED-Sucher löst mit 3,68 Millionen Bildpunkten auf und misst 1,3 Zentimeter. Die Steuerung gelingt nun alternativ auch über einen kleinen Joystick auf der Rückseite, dazu gibt´s eine neue Taste für die AF-On-Steuerung. In puncto Anschlüsse ist ein neuer USB-C-Port mit an Bord, wobei Sony den herkömmlichen MicroUSB-Anschluss allerdings nicht vergisst. Über den HDMI-Ausgang ist UHD mit 25p bei YCbCr 4:2:2 8 Bit/RGB 8 Bit abgreifbar.

Auch beim Akku ist die Alpha 7R III verbessert und nutzt jetzt Z-Akkus, also wie in der Alpha 9, was für eine 2,2fach gesteigerte Akkulaufzeit sorgen soll.

Die Sony Alpha 7R III ist noch im November für 3500 Euro zu haben. Die technischen Daten hier.

Test: Sony Alpha 7SII - die Fotokamera für Filmer

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich



Link zum Hersteller: Sony - Alpha 7R III

sony alpha 7R III front web

Die neue Sony Alpha 7R III kann jetzt auch in HLG sowie S-Log3 aufzeichnen und ist bei AF, Akkulaufzeit und dem Bildstabilisator verbessert.

sony alpha 7R III back web

Auf der Rückseite gibt´s einen neuen Touchscreen. Außerdem bringt Sony einen USB-C-Port am Gehäuse an.

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text